FAQ

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand et Anglais Américain. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans la langue par défaut du site. Vous pouvez cliquer l’un des liens pour changer la langue du site en une autre langue disponible.

Was sind die Bedingungen für die Verwendung von Heritaste®?

  • Die Rassen / Sorten müssen als gefährdet dokumentiert sein (Herdebuch / genehmigte / anerkannte Listen).
  • Die Haltung bzw. der Anbau ist lokal, extensiv und nicht industriell.
  • Die Tierzucht erfolgt in Übereinstimmung mit dokumentierten traditionellen Methoden solange diese den modernenTierschutzvorschriften genügen.
  • Produkte sind handwerklich hergestellt, die Qualität ist garantiert (natürliche und saisonale Schwankungen sind für Naturprodukte akzeptiert).
  • Ökosystemdienstleistungen (z.B. Beweidung) erbringen einen nachgewiesen Nutzen für lokale Ökosysteme. Sonstige Leistungen (Services) müssen einen nachgewiesenen Nutzen für die Lebenderhaltung (in-situ/on-farm) bieten.
  • Die Produktion und der Vertrieb respektieren die Regeln des fairen Handels und unterstützen lokale Wirtschaftsstrukturen.
  • Keine Verwendung von GMO (Genetisch Modifizierte Organismen).
  • Produkte und Dienstleistungen, die das Heritaste® Gütesiegel erhalten, können nur solange mit dem Heritaste® Gütesiegel verkauft werden, solange die Zertifizierung gültig ist. Der Verkauf des gleichen Produkts ohne Heritaste® Label während der Dauer der Zertifizierung ist nicht erlaubt.
  • Die Zertifizierung wird für die Dauer von zwei Kalenderjahren vergeben.

Was müssen Produzenten tun, um das Label verwenden zu können?

  • einen jährlichen Mitgliedsbeitrag zahlen, um die Kosten zu decken.
  • Eine Eigenerklärung mit grundsätzlichen  Angaben zu ihrem Betrieb und den beantragten Produkten unterzeichnen.
  • mit einer nationalen / regionalen Gruppe zusammenarbeiten um sicherzustellen, dass Normen eingehalten werden (Hofbesuche etc.).
  • Für jedes Produkt ist ein separates Produkteblatt auszufüllen.
  • Produkte werden mit der höchstmöglichen Menge aus Bestandteilen traditioneller Rassen /Sorten hergestellt. Der %-Anteil ist anzugeben.

Wo kann ich mich weiter informieren?

Kontakt: SAVE Foundation
Kontakt: Project Office
Kontakt: Neugasse 30
Kontakt: CH-9000 St. Gallen
Kontakt: office@save-foundation.net